Christian Siefkes

Welcome to my home page!

I am a computer scientist and an author. Currently, I work as a freelance software engineer in Berlin, Germany. I'm especially experienced in database design, development of high-performance and multi-threaded Java and Python applications, and integration of search servers such as Apache Solr. Currently, I mostly work as a freelance Python developer for the Liquid Democracy Association that develops and deploys the free and open-source Adhocracy participation platform.

When I don't have to work, I like to write, talk, or research about peer production, free software, open hardware, and commonism. My most well-know works are about commons-based peer production and how to generalize it into the physical world.

I hold a Ph.D. in computer science from the Freie Universität Berlin.

Other Siefkes online: my brother Martin, my uncle Dirk (German).

Books

From Exchange to Contributions

Beitragen statt tauschen

An Incrementally Trainable Statistical Approach to Information Extraction

From Exchange to ContributionsEdition C. Siefkes, Berlin, 2007.

Peer production – the way in which free software projects such as GNU/Linux and free content projects such as the Wikipedia are produced – has revolutionized the areas of software and content production during the last decades. But does peer production only work for information goods, or can it have a similar effect on the production of physical goods?
I have written a book discussing this question, and showing how peer production can indeed grow beyond the sphere of information. A society based entirely on peer production is possible, and this book describes how.

Beitragen statt tauschenAG SPAK Bücher, Neu-Ulm, 2008.

Die deutsche Übersetzung meines Buchs From Exchange to Contributions: das Buch beschäftigt sich dem Potenzial der Peer-Produktion – der Art und Weise wie Freie Software und Freie Inhalte produziert werden. Wir wissen, dass diese neue Produktionsweise von großer Bedeutung ist, wenn es um Software und Inhalte geht – Erfolgsgeschichten wie die von GNU/Linux, Apache oder der Wikipedia sprechen hier eine deutliche Sprache. Aber mein Buch zeigt, dass das noch längst nicht alles ist: Peer-Produktion hat das Potenzial für mehr, bis hin zu einer Umwälzung der gesamten gesellschaftlichen Produktion.

An Incrementally Trainable Statistical Approach to Information
ExtractionVDM Verlag, Saarbrücken, 2008.

My Ph.D. thesis, finished in 2007: The purpose of Information Extraction (IE) is to find desired pieces of information in unstructured or weakly structured texts and store them in a form that is suitable for automatic querying and processing. This book presents a innovative approach to statistical information extraction. It introduces a new algorithm which supports functionality not available in previous IE systems, such as interactive incremental training to reduce the human training effort.
The system also utilizes new sources of information, employing rich tree-based context representations to combine document structure (HTML or XML markup) with linguistic and semantic information. The resulting IE system is designed as a generic framework for statistical information extraction.

What You'll Find on My Site

Free Software

I have contributed to various free software projects, and have also written a few (mostly small) programs of my own. On this page you can also find a list of my translations for the GNU Project and an overview of my experiences in commercial software development.

Free Society

I'm involved in a blog and wiki discussing whether and how the practices of free software and open content development can be extended to other areas of production, and whether an economy based on this mode of production is possible. My research on these questions has lead to a book which is available in English and German. Additionally, this page lists older texts which I wrote as a student, and more.

Spam Filtering

Spam is ubiquitous, highly adapting to any counter-measures, and most annoying. This makes spam filtering one of the most important and interesting research topics in the field of text classification and text mining. Here you'll find my contributions to this effort.

Information Extraction

This page is dedicated to my Ph.D. project. The primary goal of my Ph.D. research was to develop and evaluate a statistical system for the extraction of information from natural language texts that supports incremental training and that takes the structure of texts into account. My Ph.D. thesis, publications, and software are all available here.

History of Computing

As a student I worked for an experimental teaching project with the purpose of giving computer science students a better insight into how to write good papers and to conduct larger research activities. As the topic area of the project we had chosen historical developments in the fields of computer science and software development; both to open up an interesting field of exploration that is largely outside the scope of usual CS teachings and to provide the students with a better understanding of the history of their own field.

Contact

How to get in touch with me.

Keimform Articles

I'm a co-author in the German-language Keimform-Blog, a group weblog discussing whether and in which ways commons-based peer production has a potential that extends beyond the areas of free software and open content production where it has first emerged. Here you can preview my most recent contributions and the latest articles published in the blog by any author.

My Most Recent Articles

Die stigmergische Zukunft

Christian Siefkes, 15 Apr 2015

Von Sabine Nuss [Erschienen am 11.04.2015 im neues deutschland.] 3D-Drucker in der Küche und eine Welt ohne Geld: über das Potenzial neuer Technologien für die Revolutionierung der Produktionsverhältnisse. «Tea. Earl Grey. Hot». So lautete das Kommando, mit dem Captain Jean-Luc Picard in Raumschiff Enterprise regelmäßig seinen Tee bei einem sogenannten Replikator bestellte. Dieses schrankhohe Gerät […]

Geht dem Kapitalismus die Arbeit aus? (Teil 2)

Christian Siefkes, 26 Mar 2015

[Teil 1] Entwicklung nach geschätzter Arbeitsproduktivität gewichtet Lohoff und Trenkle (2012: 98ff) weisen in diesem Kontext darauf hin, dass produktive Arbeiter in Niedriglohnländern pro Kopf tendenziell weniger Wert produzieren als in Hochlohnländern, weil sie zumeist nicht auf dem „Stand der Technik“ produzieren, also mehr als die gesellschaftlich nötige Arbeitszeit leisten. Vielleicht lagert ein Unternehmen seine […]

Geht dem Kapitalismus die Arbeit aus? (Teil 1)

Christian Siefkes, 23 Mar 2015

Eine erste empirische Annäherung In den an Karl Marx orientierten Theorien gibt es einige, die als wertkritisch bezeichnet werden können, weil sie das Kernproblem des Kapitalismus nicht lediglich in der Aufteilung des Mehrwerts sehen, sondern in der Tatsache, dass der Wert vermittelndes Moment des Produktionsprozesses ist. Daraus ergibt sich, dass eine Wert- und Warenproduktion „unter […]

Göttingen: Vortrag zu Transformation und Keimformen

Christian Siefkes, 13 Mar 2015

Am kommenden Donnerstag, dem 19. März 2015 halte ich einen Diskussionsvortrag zum Thema Keimformen des Neuen – wie eine nichtkapitalistische Re/Produktionsweise in die Welt kommen und wie sie aussehen könnte. Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Transformatorische Praxis der Gruppe 180° statt. Hier der Ankündigungstext: Der Kapitalismus reformiert und verändert sich ständig, bleibt sich […]

Elemente einer künftigen Ethik: Auch die Mehrheit kann nicht alle binden

Christian Siefkes, 01 Mar 2015

(Voriger Artikel: Die Natur gehört allen und niemandem) In den westlichen Gesellschaften gilt heute die Demokratie als der allgemein empfehlenswerte Modus der gesellschaftlichen Entscheidungsfindung. Demokratie bedeutet, dass – zumindest in der Theorie – alle getroffenen Entscheidungen dem Willen der Mehrheit entsprechen. Nicht mehr als akzeptabel gilt es, dass ein Einzelner (Monarchie, Diktatur) oder eine Gruppe […]

Elemente einer künftigen Ethik: Die Natur gehört allen und niemandem

Christian Siefkes, 11 Feb 2015

(Voriger Artikel: Ausschluss höchstens zur Sicherung der eigenen Gebrauchsrechte) Im vorigen Teil hatten wir gesehen, dass das Recht zum Ausschluss anderer in der peercommonistischen Ethik gegenüber dem Kapitalismus stark eingeschränkt wird. Zur Sicherung der eigenen Gebrauchsrechte dürfte es jedoch zulässig bleiben. Aber kann es dann nicht passieren, dass nicht genug für andere übrig bleibt? „‚Was […]

Newest Blog Articles

Die stigmergische Zukunft

Christian Siefkes, 15 Apr 2015

Von Sabine Nuss [Erschienen am 11.04.2015 im neues deutschland.] 3D-Drucker in der Küche und eine Welt ohne Geld: über das Potenzial neuer Technologien für die Revolutionierung der Produktionsverhältnisse. «Tea. Earl Grey. Hot». So lautete das Kommando, mit dem Captain Jean-Luc Picard in Raumschiff Enterprise regelmäßig seinen Tee bei einem sogenannten Replikator bestellte. Dieses schrankhohe Gerät […]

Utopie

Stefan Meretz, 01 Apr 2015

[Kolumne Immaterial World in der Wiener Zeitschrift Streifzüge] Utopie hat einen schlechten Ruf. Es ist der Nicht-Ort einer fiktiven zukünftigen Gesellschaft, die es nicht geben kann, weil eine Gesellschaft nicht nach einem Masterplan gebaut wird. Gleichzeitig haben wir, die wir etwas anderes als Kapitalismus wollen, Vorstellungen eines Zukünftigen. Wir müssen uns also mit Utopie befassen. […]

Geht dem Kapitalismus die Arbeit aus? (Teil 2)

Christian Siefkes, 26 Mar 2015

[Teil 1] Entwicklung nach geschätzter Arbeitsproduktivität gewichtet Lohoff und Trenkle (2012: 98ff) weisen in diesem Kontext darauf hin, dass produktive Arbeiter in Niedriglohnländern pro Kopf tendenziell weniger Wert produzieren als in Hochlohnländern, weil sie zumeist nicht auf dem „Stand der Technik“ produzieren, also mehr als die gesellschaftlich nötige Arbeitszeit leisten. Vielleicht lagert ein Unternehmen seine […]

Geht dem Kapitalismus die Arbeit aus? (Teil 1)

Christian Siefkes, 23 Mar 2015

Eine erste empirische Annäherung In den an Karl Marx orientierten Theorien gibt es einige, die als wertkritisch bezeichnet werden können, weil sie das Kernproblem des Kapitalismus nicht lediglich in der Aufteilung des Mehrwerts sehen, sondern in der Tatsache, dass der Wert vermittelndes Moment des Produktionsprozesses ist. Daraus ergibt sich, dass eine Wert- und Warenproduktion „unter […]

Forum freie Lastenräder

Stefan Meretz, 17 Mar 2015

Gemeinschaftlich genutzte Lastenräder liegen im Trend: Seit Anfang 2014 haben sich im deutschsprachigen Raum bereits 30 Initiativen (Stand: Frühling 2015) gebildet, die “freie Lastenrad”-Projekte planen oder bereits betreiben. Die Veranstaltung Forum freie Lastenräder will am 20. Juni 2015 erstmals Initiativen aus ganz Deutschland in Köln zusammenbringen — mit einem Beitrag “Lastenräder als Commons” von mir. […]

Göttingen: Vortrag zu Transformation und Keimformen

Christian Siefkes, 13 Mar 2015

Am kommenden Donnerstag, dem 19. März 2015 halte ich einen Diskussionsvortrag zum Thema Keimformen des Neuen – wie eine nichtkapitalistische Re/Produktionsweise in die Welt kommen und wie sie aussehen könnte. Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Transformatorische Praxis der Gruppe 180° statt. Hier der Ankündigungstext: Der Kapitalismus reformiert und verändert sich ständig, bleibt sich […]


[Last generated: 2015-04-19] Valid XHTML 1.0 Transitional