Christian Siefkes

Welcome to my home page!

I am a computer scientist and author. Since early 2016 I work in the research project Society After Money (German: Die Gesellschaft nach dem Geld), which has the goal of exploring the possibilities and challenges of a world where money, exchange, and capital no longer matter.

From 2008 to early 2016 I worked as a freelance software engineer in Berlin, Germany. For the last two years I freelanced as a Python and Haskell developer for the Liquid Democracy Association. Before that, I did Java and SQL development for various companies including Zalando, Rocket Internet, and Project A.

When I don't have to work, I like to write, talk, or research about peer production, free software, open hardware, and commonism. My most well-know works are about commons-based peer production and how to generalize it into the physical world.

I hold a Ph.D. in computer science from the Freie Universität Berlin.

My brother Martin also has a website. My uncle Dirk died in March 2016. We will not forget him.

Books

From Exchange to Contributions

Beitragen statt tauschen

An Incrementally Trainable Statistical Approach to Information Extraction

From Exchange to ContributionsEdition C. Siefkes, Berlin, 2007.

Peer production – the way in which free software projects such as GNU/Linux and free content projects such as the Wikipedia are produced – has revolutionized the areas of software and content production during the last decades. But does peer production only work for information goods, or can it have a similar effect on the production of physical goods?
I have written a book discussing this question, and showing how peer production can indeed grow beyond the sphere of information. A society based entirely on peer production is possible, and this book describes how.

Beitragen statt tauschenAG SPAK Bücher, Neu-Ulm, 2008.

Die deutsche Übersetzung meines Buchs From Exchange to Contributions: das Buch beschäftigt sich dem Potenzial der Peer-Produktion – der Art und Weise wie Freie Software und Freie Inhalte produziert werden. Wir wissen, dass diese neue Produktionsweise von großer Bedeutung ist, wenn es um Software und Inhalte geht – Erfolgsgeschichten wie die von GNU/Linux, Apache oder der Wikipedia sprechen hier eine deutliche Sprache. Aber mein Buch zeigt, dass das noch längst nicht alles ist: Peer-Produktion hat das Potenzial für mehr, bis hin zu einer Umwälzung der gesamten gesellschaftlichen Produktion.

An
Incrementally Trainable Statistical Approach to Information ExtractionVDM Verlag, Saarbrücken, 2008.

My Ph.D. thesis, finished in 2007: The purpose of Information Extraction (IE) is to find desired pieces of information in unstructured or weakly structured texts and store them in a form that is suitable for automatic querying and processing. This book presents a innovative approach to statistical information extraction. It introduces a new algorithm which supports functionality not available in previous IE systems, such as interactive incremental training to reduce the human training effort.
The system also utilizes new sources of information, employing rich tree-based context representations to combine document structure (HTML or XML markup) with linguistic and semantic information. The resulting IE system is designed as a generic framework for statistical information extraction.

What You'll Find on My Site

Lytspel (on GitHub)

A simple phonetic respelling for the English language, based on the idea that spelling should be fun, not a burden. The traditional English spelling system is afflicted with exceptions and conflicting rules, making writing and reading texts unnecessary hard. Lytspel reforms the English spelling to make it strictly follow the alphabetic principle.

Free Software

I have contributed to various free software projects, and have also written a few (mostly small) programs of my own. On this page you can also find a list of my translations for the GNU Project and an overview of my experiences in commercial software development.

Free Society

I'm involved in a blog and wiki discussing whether and how the practices of free software and open content development can be extended to other areas of production, and whether an economy based on this mode of production is possible. My research on these questions has lead to a book which is available in English and German. Additionally, this page lists older texts which I wrote as a student, and more.

Spam Filtering

Spam is ubiquitous, highly adapting to any counter-measures, and most annoying. This makes spam filtering one of the most important and interesting research topics in the field of text classification and text mining. Here you'll find my contributions to this effort.

Information Extraction

This page is dedicated to my Ph.D. project. The primary goal of my Ph.D. research was to develop and evaluate a statistical system for the extraction of information from natural language texts that supports incremental training and that takes the structure of texts into account. My Ph.D. thesis, publications, and software are all available here.

History of Computing

As a student I worked for an experimental teaching project with the purpose of giving computer science students a better insight into how to write good papers and to conduct larger research activities. As the topic area of the project we had chosen historical developments in the fields of computer science and software development; both to open up an interesting field of exploration that is largely outside the scope of usual CS teachings and to provide the students with a better understanding of the history of their own field.

Contact

How to get in touch with me.

Keimform Articles

I'm a co-author in the German-language Keimform-Blog, a group weblog discussing whether and in which ways commons-based peer production has a potential that extends beyond the areas of free software and open content production where it has first emerged. Here you can preview my most recent contributions and the latest articles published in the blog by any author.

My Most Recent Articles

Eberswalde: Raus aus der Blase

Christian Siefkes, 26 Jan 2017

Für Kurzentschlossene: morgen (27.1.) gibt es in Eberswalde unter dem Motto „Raus aus der Blase, rein in die Gesellschaft“ einen Info-Abend zu Commons, Open-Source-Ecology, DIY & einem geldfreieren Leben. Wo und wann? HNEE Aula, Friedrich-Ebert-Straße 28 (Haus 6) Einlass ab 17:30Uhr Der erste Vortrag startet um 18:oo Uhr Programmende 21:15 Uhr anschließende Podiumsdiskussion, Soli-Buffet, funky […]

Produktivkraft als Versprechen

Christian Siefkes, 30 Dec 2016

Notwendiger Niedergang des Kapitalismus oder möglicher Kommunismus ohne viel Arbeit? [Artikel aus der Ausgabe 185 der PROKLA, S. 621–638.] Ein Abschnitt der von Karl Marx 1857/58 niedergeschriebenen sogenannten Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie ist als „Maschinenfragment“ in die spätere Debatte eingegangen (MEW 42: 590ff.). Marx überlegt hier, dass mit Voranschreiten der kapitalistischen Produktivkraftentwicklung materielle […]

Freie Software und Commons

Christian Siefkes, 10 Dec 2016

Digitale Ausnahme oder Beginn einer postkapitalistischen Produktionsweise? [Artikel aus der Ausgabe 2/2016 der Zeitschrift Navigationen (S. 37–53). Die gesamte Ausgabe zum Thema „Medienwissenschaft und Kapitalismuskritik“ kann frei heruntergeladen werden.] Zusammenfassung Eben Moglen sieht mit der Freien Software das Ende des »geistigen Eigentums« heraufdämmern. Digital repräsentierbare Informationen widersetzen sich der Eigentumsform, weil sie frei kopierbar sind. […]

Vortrag zum Commonismus in Leipzig

Christian Siefkes, 12 Nov 2016

Am kommenden Dienstag, 15. November, ab 19 Uhr halte ich in Leipzig einen Vortrag mit Diskussion zum Thema Commonismus – selbstorganisiert und bedürfnisorientiert produzieren. Der Vortrag ist Teil der Reihe „Where Is an Alternative? Wege in eine bedürfnisorientierte Ökonomie“, veranstaltet von der Gruppe the future is unwritten (Facebook-Link) in Kooperation mit dem Student_innenRat der Uni […]

Sabine Nuss über keimform.de

Christian Siefkes, 30 Oct 2016

Am 22. September dieses Jahres jährte sich die Gründung dieses Blogs zum zehnten Mal — und es gibt ihn immer noch! Aus diesem erfreulichen Anlass haben wir einige Wegbegleiter_innen von keimform.de gebeten, uns ihre Gedanken zu diesem „Nicht-Projekt“ zu schicken. Die Antworten, die wir erhalten haben, veröffentlichen wir hier in loser Folge. Das Blog Keimform.de […]

Eine Welt, in der alle gut leben können

Christian Siefkes, 27 Oct 2016

Das Potenzial der commonsbasierten Peer-Produktion [Mein Beitrag zum neuen Sammelband Die Welt reparieren. Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis, herausgegeben von Andrea Baier, Tom Hansing, Christa Müller und Karin Werner (Transcript, Bielefeld 2016). Es ist auch möglich, das komplette Buch herunterzuladen (Lizenz: CC BY-NC-ND).] Die Grundideen des Internets sind Offenheit und Dezentralität – jede […]

Newest Blog Articles

Zivilisationskritisches Sommercamp

Stefan Meretz, 16 May 2017

Ab Juni wird das zivilisationkritische Sommercamp in der Traumschule vorbereitet und aufgebaut. Es ist selbstorganisiert und Open Space. Veranstaltungsort und Experimentierfeld ist der Freiraum Traumschule Riebau, eine ehemalige Grenzkaserne, Aktionsplattform und selbstorganisierter Lernort im Grünen mit vier Hektar Platz drumherum. Das Camp bietet auch viel Platz und Zeit für Erholung, Ausspannen, Wanderungen in der Natur, […]

MOVE: Neue Energie für Utopie

Stefan Meretz, 16 Apr 2017

„Utopisch“ ist das neue „Realistisch“, schreibt Christiane Kliemann auf dem Degrowth-Blog in einem Artikel zu MOVE UTOPIA. Das, was bisher im umgangssprachlichen Sinne Realität und Normalität ausmachte, ist dabei sich aufzulösen. Sie fährt fort: In Abwesenheit der alten Realität rückt nun jegliche Utopie oder leider auch Dystopie, die sich überhaupt nur denken lässt, in den […]

Tarantel: Das Neue im Alten

Stefan Meretz, 11 Apr 2017

Die LINKE hat eine Ökologische Plattform, und die Tarantel ist ihre Zeitschrift. Im neuen Heft ist ein Interview mit mir. Zu Kapitalismus, Krisen und Commons: Gespräch mit Stefan Meretz Wie siehst Du die Zukunft? Global gesehen, sehr kritisch, aus verschiedenen Gründen. Der Kapitalismus hat die Produktivkräfte so weit entwickelt, dass sie zu Destruktivkräften geworden sind. […]

Suhl: Das Potenzial von Commons

Stefan Meretz, 28 Mar 2017

Silke Helfrich hält am 29.3.2017 in Thüringischen Suhl einen Vortrag mit dem Titel: »Das demokratische Potential von Commons als alternative Wirtschaftsform«: Wo? — Kulturbaustelle, Friedrich-König-Straße 35, 98527 Suhl Wann? — 29.03.2017, 18:30 – 20:30 Uhr Weitere Infos

Text „Care-Revolution und Industrie 4.0“

Stefan Meretz, 23 Mar 2017

[Text zu meinem Vortrag auf der Leipziger Tagung „Digitalisierung und soziale Verhältnisse im 21. Jahrhundert“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen im Juni 2016, erschienen in: Dieter Janke, Jürgen Leibiger (Hrsg.), Digitale Revolution und soziale Verhältnisse im 21. Jahrhundert, Hamburg: VSA, S. 27-38] Care-Revolution und Industrie 4.0 Die Dialektik von Produktivkraftentwicklung und Produktionsverhältnissen vom Kopf auf die Füße […]

Schuld/en

Stefan Meretz, 20 Mar 2017

[Kolumne Immaterial World in der Wiener Zeitschrift Streifzüge] Die Diskussion um transkapitalistische Veränderungen ist durchzogen von anthropologischen Annahmen. Zu diesen gehört, dass tätigkeitsteilige Gesellschaften – also alle – notwendig soziale Verpflichtungen hervorbringen, die sich als „Schulden“ ausdrücken: Tut jemand etwas für mich, stehe ich in seiner oder ihrer Schuld. Solche „Schulden“ werden mit Geld operabel. […]


[Last generated: 2017-05-24] Valid XHTML 1.0 Transitional